Bilder, Videos und Galerien

Bilder, Videos oder ganze Bildergalerien in webEdition redaktionell einbinden – mit unseren responsiven webEition-Templates ein Kindespiel.


Angeschnittene Bilder als Stilmittel

Es gibt die Möglichkeit Bilder rechts oder links überstehend zu platzieren. Gerade für freigestellte Bilder eine tolle und schicke Sache. Dafür gibt's die Variante "Image Banner" beim Modul Bild- & Textblock / Image & Text block. Über eine Checkbox wird ausgewählt, ob das Bild links oder rechts dargestellt werden soll.


Bild rechts angeschnitten

In der verkleinerten responsiven Darstellung – z.B. auf Smartphones werden die überstehenden Bilder aus dem Bildschirm geschoben. Der Text bekommt den notwendigen Platz. Daher sollte es sich bei den Bildern mehr um sogenannte Schmuckbilder handeln. Sie sollten keine wichtigen Informationen beinhalten bzw. abbilden.


Gekonnt in Szene gesetzt

Bilder müssen nicht zwingend abgeschnitten werden, wenn diese überstehend platziert werden. Wenn es sich wie hier um ein Hochformat handelt, passt das so sehr gut.

Wichtig: Wähle die Option Bild responsive nur, wenn sich das Bild an die Containergröße anpassen soll.



Hier wird eine Sammlung bzw. Bildergalerie über das Modul eingebunden.

Die Titel aus den Meta-Angaben der Bilder werden – wenn angegeben – in der Lightbox als Text angezeigt. So können den Bildern weitere wichtige Informationen mitgegeben werden. Die Bilder müssen innerhalb webEdition geöffnet werden und unter dem Reiter 'Eigenschaften' können Meta-Angaben wie der Titel redaktionell verwaltet werden.


Bilder können auch über das Card Modul per Klick vergrößert werden.


Bilder innerhalb des Card Moduls können auch vergrößert werden. Dazu muss unter dem Bild nur die Checkbox "Vergrößern" angeklickt werden.
Wie hier zu sehen, können auch unterschiedliche Miniaturansichten (Thumbnails) gewählt werden. Daher auch die unterschiedlichen Höhen.


Hinweis: sollte im Card Modul eine Miniaturansicht verwendet werden, zeigt der Link immer auf die ursprüngliche Version des Bildes. Bildergruppen können hiermit nicht erstellt werden.



Einbinden von YouTube-Videos auf webEdition-Seiten


Die Videos werden über die jeweilige ID direkt aus YouTube eingebunden. Mit einem Klick kann festgelegt werden, dass die Videos auch als Gruppe im Slider angezeigt werden. Die Vorschaubilder und auch die Laufzeiten werden über die API von YouTube hier automatisch 'geholt' und eingebunden. Einfacher können wir's für Redakteure bei der Arbeit mit webEdition nicht machen.


powered by webEdition CMS